Zur Übersicht - INFO - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Suchen - FAQ - Zum CC1-Forum - Zum CC-Pro-Forum

Re: Autostart mit Lademöglichkeit Kategorie: CC2-Unit & Appl.Board / CC2-Station (von Klaus - 13.10.2001 12:46)
Als Antwort auf Re: Autostart mit Lademöglichkeit von André H. - 13.10.2001 8:04

Hey, vielen Dank für die schnelle Antwort!!!

Wenn ich Dich richtig verstehe:
1. mit einem anderen Programm, z.B. Terminal Zeichen zur Unit senden, mit denen dann die quit Aktion eingeleitet wird. Dann ist die Unit im Hosmodus.
2.Programm übertragen
3.dann den Steuercode wieder mit dem anderen Programm senden (Reset oder Programmstart). Dabei muss die Rate beachtet werden (wird die mit den Steuerleitungen nicht selbst erkannt? RTS/CTS)

DANKE!!


> Hallo Klaus,
>
> > Wie auch immer ich es mal geschafft hatte, war nach dem Aufbau der Unit und dem Laden des OS folgende Funktion gegeben(konkret hatte ich das Testprogramm für das externe LCD geladen):
> > Nach dem Reset lief das Programm. Wenn ich dann in der IDE F12 zur Übertragung des Programmes gewählt habe, wurde der Lauf unterbrochen, das neue Programm geladen und anschließen gestartet.
> >
> > Genau das brauche ich, denn mein PC steht auf dem Speicher und meine Unit findet Platz im Keller. Ich will also nicht immer runterrennen und in den Host modus schalten und anschließend für den Start wieder Reset usw.
> >
> > Leider bekomme ich es nicht wieder hin. Ich muss immer in den Hostmodus umschalten (manuell), das Programm laden und dann das Programm mit Reset wieder starten.
> >
> > Kann da jemand einem Anfänger, der im Handbuch nichts sinnvolles findet, helfen???
> >
> Das ist nicht schwer.
> Du mußt in Deinem Program nur die serielle Schnittstell überwachen.
> Ich mach das so: Kommen zwei bytes mit 0xFF an, geht die Unit
> mittels quit x , wobei x eine Zahl größer 0 und kleiner 255 ist,(s.Handbuch S. 86)
> in den Hostmode.
> Danach kann das Programm übertragen werden.
> Anschließend muß man entweder mit ASCII(255) ein Reset durchgeführt werden oder
> mit ASCII(3) das Programmgestartet werden.(s. OS & CC2 Download)
> Die Baudrate des Neustarts hängt davon ab, wie das Programm übertragen wurde.
> Wurde es mit dem Download-Tool geladen, muß das Kommando mit 19200 Baud gesendet werden,
> wurde es aber mit der IDE geladen, muß es mit 57600 Baud gesendet werden,
> da die IDE einen Bug hat und die Baudrate nach dem Übertragen nicht mehr auf 19200
> zurücksetzt.
>
> MfG André H.


    Antwort schreiben


Antworten:

Re: Autostart mit Lademöglichkeit (von André H. - 13.10.2001 22:11)
    Re: Autostart mit Lademöglichkeit (von Klaus - 16.10.2001 15:24)
        Re: Autostart mit Lademöglichkeit (von André H. - 16.10.2001 16:13)
            Re: Autostart mit Lademöglichkeit (von Klaus - 16.10.2001 18:33)
                Re: Autostart mit Lademöglichkeit (von André H. - 16.10.2001 18:54)